Unendliche Weiten im Schuldorf Bergstraße: im Beisein von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrern - es waren um die 200 Besucher - wurden gestern Abend die ersten Bergstraßer Weltraumtage eröffnet. Bis einschließlich Samstag gibt es in der größten Schule des Kreises Darmstadt-Dieburg zahlreiche Fachvorträge und Veranstaltungen rund ums All. Veranstalter ist die Deutsche Gesellschaft für Schulastronomie, zu den Unterstützern gehören die Raumfahrtbehörde ESA (Darmstadt), die Wettersatellitenorganisation Eumetsat und das Deutsche Zentrum für Luftund Raumfahrt. Ziel ist es, die Jugend für den Weltraum zu begeistern wie hier mit dem Modell einer Marssonde, das (von links) Eoghan, Daniel und Grainne bestaunen. Das Thema wird auch im Unterricht verankert. FOTO: KARL-HEINZ BÄRTL

© Darmstädter Echo, 22.02.2008