Schulgebäude gestalten –Ein Großprojekt

schulgebäude3

Ein altes, tristes Schulgebäude? Verblassende Farben und farblose Schulhöfe?Das will doch niemand – weshalb die Schüler/innen des HR-Zweiges Pinsel und Spachtel selbst in die Hand nahmen und ihr Gebäude im Rahmen der Projektwoche renovierten.Schon seit langem stand die Schulgebäude-Verschönerung auf der Wunschliste der Schüler/innen. Ideen wurden bereits im Vorfeld von den organisierenden Lehrkräften Frau Buschsieper, Frau Michel, Frau Rothermel und Herr Kögel entwickelt und aufs Papier gebracht.

Am Montag um 8 Uhr trafen sich rund 190 Schüler/innen des HR-Zweiges und freiwillige Helfer zuerst in der Aula der Internationalen Schule, um von Frau Buschsieper instruiert und in verschiedene Gruppen eingeteilt zu werden. Geplant war primär die Bemalung des Schulhofs mit kunterbunten Spielen und das Streichen der Flure und Vorräume in frischen Blautönen.Auf dem Asphalt-Boden vor dem Gebäude wurden kleine Pausenspiele gepinselt, gemalt und gesprüht. Die Innen-Flure wurden von unschönen und abgebrochenen Kacheln befreit, die Türen neu lackiert und farbenfroh dekoriert und die Wände neu gestrichen.Die vier Tage der Projektwoche reichten noch lange nicht aus, um alle kreativen Pläne für eine Verschönerung des Gebäudes umzusetzen, weswegen es nach den Ferien damit weitergehen wird. Dennoch wird der Anblick des Gebäudes und dessen Schulhofs schon jetzt in Zukunft ansehnlicher sein.schulgebäude2

Das Wichtigste an diesem Projekt war jedoch, dass diese Gebäude-Verschönerung von den Schüler/innen selbst durchgeführt worden ist, denn dadurch steigt die Wertschätzung für das Selbstgeschaffene in hohem Maße und fördert darüber hinaus die Identifizierung der HR-Schüler mit ihrem eigenen Gebäude und dessen Umgebung. Auch die soziale Komponente darf hier nicht außer Acht gelassen werden, denn so ein Gemeinschaftsprojekt schweißt zusammen und fördert soziale und personelle Kompetenzen.Alle waren begeistert bei der Sache und selbst unser engagierter Zweigleiter Herr Platte schnappte sich am vorletzten Tag den Pinsel und half tatkräftig mit.Das Themenheft zu diesem großartigen Projekt gibt es hier.

(Projektwoche des HR-Zweiges vom 24.6.-27.6.19)

Geschrieben von Alessia Padovese, Mia SpitzbarthThemenheft dazu: Alessia Padovese, Alexandrina Postoronca, Kilian Büttner, Tim Hagen, Mia Spitzbarth, Annika Lauer, Leonie Menger

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok,verstanden!