Besuch in der Synagoge

Synagoge1„Am 22.6.2016 fuhren wir 4. Klassen mit der Straßenbahn nach Darmstadt und liefen vom Luisenplatz zur Synagoge in der Wilhelm-Glässing -Straße. Dort trafen wir Rüdiger Grundmann. Er erzählte uns ganz viel über die jüdische Religion, obwohl er selber Christ ist.

Als wir den Gebetsraum betraten, musste jeder Junge eine schwarze Kippa aufsetzen. Im Gebetsraum ist uns als erstes der Thoraschrank aufgefallen. Darin werden die Thorarollen aufbewahrt. Später stellten wir ihm viele Fragen, die er uns alle beantwortet hat. Als die Zeit um war, bedankten wir uns und fuhren wieder nach Hause.“Synagoge2

Der Text wurde geschrieben von Joris, Nils, Gianluca, Frederik, Benni und Charel (Schüler aus der Klasse 4b).

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen finden Sie in hier. Ok,verstanden!