„Leo, leo… ¿Qué lees?“

Leo Leo 2O21 SF en Melibokuschule10. Spanischer Vorlesewettbewerb für Schüler der Sekundarstufe I

Am 30. April 2021 fand eine Vorentscheidung des 10. spanischen Vorlesewettbewerbs „leo, leo, qué lees?“ im Onlineformat statt. Die Melibokusschule in Alsbach organisierte den digitalen Wettbewerb. Schüler aus Weiterstadt, Rimbach, Alsbach und aus unserer Schule nahmen teil. Unsere Kandidaten Edgar Bolibekyan (6. Klasse Siss), Umut Sevim (9.Klasse Gym), Tejasvi Chander (9. Klasse Siss) und Teresa Elizaincin Müller (9. Klasse Gym) sowie unsere Stellvertreter Celia Kienzle (6. Klasse Siss), Shri Atchyuth Balaji (7. Klasse Siss), Mohamed Allhamad (10. Klasse Gym) und Olga Stemmer (10. Klasse Gym) waren dabei.

In zwei der insgesamt vier Kategorien gewannen zwei unserer Schüler die ersten Plätze. Edgar und Umut werden als Erstplatzierte das Schuldorf erneut im Finale am 18.05.2021 vertreten. Tejasvi und Teresa wurden jeweils in den Kategorien B1 und B2 (Muttersprachler) dritt- und zweitplatziert.

Die Erst- und Zweitplatzierte erhielten Wörterbücher und andere Materialien als Preise.

Wir wünschen unseren Kandidaten viel Spaß und Erfolg für das Finale!

Die Spanischfachschaft

Landessieger von "Schüler experimentieren" kommen vom Schuldorf Bergstraße

Zwei Gruppen der AG-Jugend forscht des Schuldorf Bergstraße hatten sich auf dem Regionalwettbewerb Bergstraße für die Landesfinale in Kassel bzw. Darmstadt qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch für diese herausragenden Leistungen! 

Den Auftakt bildete am Freitag, den 26. März 2021 der Online-Landeswettbewerb von Schüler experimentieren in Kassel, für den sich 53 Schüler*innen in 33 Teams auf den sieben Regionalwettbewerben in Hessen qualifiziert hatten.

IMG 20210214 WA0015Konstantin Meister, Tom Bookey und Diyon Edrimanne haben nach ihrem Regionalsieg noch einmal sehr viel Arbeit in ihr Projekt „The fairest Dice Roll“ gesteckt. In mehr als 10.000 durchgeführten Zufallsexperimenten ermittelten die drei Jungforscher die Wahrscheinlichkeitsverteilungen von W4-, W6- und W8-Würfeln für drei modifizierte bzw. optimierte Würfeltechniken. Die Jury war von der Ausdauer, dem Erfindungsreichtum und der Präsentation so überzeugt, dass sie die Drei mit dem Landessieg - 1. Platz in der Sparte Mathematik & Informatik belohnte.

Eine Woche später musste dann auf dem Landeswettbewerb von Jugend forscht in Darmstadt die „Großen“ ran. Am Start: 61 Teilnehmer*innen mit 34 Projekten.

Weiterlesen ...

Das Schuldorf Bergstraße erneut erfolgreich bei Jugend forscht

Auch in diesem schwierigen Pandemiejahr konnte die AG „Jugend forscht“ des Schuldorf Bergstraße drei Projekte beim 13. Regionalwettbewerb Hessen Bergstraße von Jugend forscht und Schüler experimentieren einreichen. Von diesen wurden bei der Online-Preisverleihung am Montag, den 1. März 2021, zwei mit einem 1. Platz und eines mit einen 2. Platz geehrt.

Weiterlesen ...

"Corona und ich"

Screenshot 100„Corona und ich“, so lautet das Motto des Malwettbewerbs, den die Gemeinde Seeheim-Jugenheim als Ersatz für das ausgefallene Fest zum Weltkindertag 2020 ausgelobt hat. Denn kaum etwas anderes prägt momentan unser Leben so wie die Pandemie. Wie ist die Sicht der Kinder auf Corona? Wie fühlt sich das Leben mit dem Virus für sie an? Was ist anders? Diese Fragen spiegeln sich in den rund 180 Kunstwerken wider, die von einzelnen jungen Künstlern zwischen 6 und 12 Jahren, aber auch von ganzen Schulklassen eingereicht wurden – auch Schüler*innen des Schuldorfs Bergstraße haben teilgenommen.

Wir gratulieren allen Preisträgern recht herzlich! Einige der Bilder sind nun auch in Kalenderform zum Kauf erhältlich. 

Weiterlesen ...

Seite 1 von 42