Alternative Formen des Englisch-Lernens

Ein Projekt des Haupt/Realschulzweigs mit dem Englischen Theater in Frankfurt

Die 7. Klasse des Haupt- und Realschulzweigs am Schuldorf Bergstraße entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Englischen Theater in Frankfurt neue Formen des Englischunterrichts. Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Tracy Mitchum entführt die Schülerinnen und Schüler in die Welt des Theaters. Nicht nur der Blick hinter den Kulissen, sondern die Arbeit auf der Bühne steht im Mittelpunkt. Die Schüler arbeiten an einem Stück, das im Sommer 2016 aufgeführt wird und lernen „spielerisch“ sich in Englisch auszudrücken. Das Projekt wird vom Lions-Club Seeheim-Jugenheim finanziell unterstützt.

Bildungsministerin aus Botswana am Schuldorf

Hoher Besuch am Schuldorf: Unity Dow, seit 2015 Bildungsministerin Botswanas besucht am Freitag, den 15. Januar 2016 das Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim.

Frau Dow – als Juristin und Schriftstellerin seit vielen Jahren auch international für die Gleichberechtigung der Frau und die Einhaltung von Menschenrechten engagiert –  wird sich in einer Diskussionsrunde mit Schülern und Lehrern aktuellen Fragen widmen. Im Fokus: Erziehung im südlichen Afrika, die Rolle der Frau sowie die Reaktionen Botswanas auf die seit Jahren anhaltende Flüchtlingswelle aus Zimbabwe. Anschließend wird sich die Ministerin ein Englisch-Projekt im Haupt- und Realschulzweig ansehen und Zeit haben die Internationale Schule zu besuchen.

Seite 21 von 21